SGM Rudersberg/Schlechtbach

Jugendspielgemeinschaft Rudersberg/Schlechtbach

tsv rudersbergtsv schlechtbach

 

Die Jugendspielgemeinschaft

Hallo Jungs und Mädels, hallo liebe Eltern und Interessierte,

Wir möchten Euch hier den Jugendfußball bei der Jugendspielgemeinschaft Rudersberg/Schlechtbach vorstellen. Schon seit mehreren Jahren arbeiten der TSV Rudersberg und der TSV Schlechtbach im Jugendfußball zusammen, zunächst nur punktuell in einzelnen Altersstufen. Nach und nach haben wir nun unsere Kooperation erweitert und verstärkt. Seit dem Jahr 2014 wurde diese Zusammenarbeit nun durch die Gründung einer Jugendspielgemeinschaft unterstrichen. Ab der Saison 2016/17 soll die Jugendspielgemeinschaft nun durchgängig von den D-Junioren bis zu den A-Junioren als SGM Rudersberg/Schlechtbach am Spielbetrieb teilnehmen. Im Bereich des Kinderfußballs (G/F/E-Junioren) stellt jeder Verein seine Mannschaften selbstständig, damit die Eltern und Kinder möglichst kurze Wege zu den Sportanlagen haben. Ab den D-Junioren bilden wir gemeinsame Teams, um so die Spieler und Leistungsdichte zu erhöhen und somit ein angepasstes Training für möglichst alle Leistungstypen bieten zu können. Idealerweise nehmen dann zwei Mannschaften je Altersklasse am Spielbetrieb teil. Die Jugendleitungen beider Vereine sind bestrebt, je Altersklasse möglichst Trainerteams aus Rudersberg und Schlechtbach einzusetzen. Die aktuellen Trainingszeiten der einzelnen Altersklassen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Homepages der beiden Vereine TSV Rudersberg und TSV Schlechtbach. Bei den Trainings- und Heimspielorten in den verschiedenen Altersklassen, versuchen wir selbstverständlich möglichst in Rudersberg sowie in Schlechtbach zu trainieren und zu spielen, so dass dies wie in einer Gemeinschaft üblich, gerecht verteilt wird.

 

Alle Infos findet Ihr auch in unserem Flyer.

Falls Ihr die SGM als Sponsor unterstützen möchten, findet Ihr hier weitere Infos.

 

Unser Konzept

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder und Jugendlichen von den Bambinis bis zur A-Jugend. Unser Ziel ist es, ihre sportliche und soziale Entwicklung in den verschiedenen Entwicklungsstufen optimal zu unterstützen. Wir fördern neben dem sportlichen Erfolg auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Toleranz, Kompromissfähigkeit und Akzeptanz sowie Fairplay. Deshalb werden die Anforderungen im Training auf die 3 unterschiedlichen Altersgruppen abgestimmt.

 

Kinderfußball tsv rudersberg  tsv schlechtbach

G/F/E-Junioren (5 bis 10 Jahre)

Jugendfußball sgm

D/C-Junioren (11 bis 15 Jahre)

Leistungsfußball sgm

B/A-Junioren (15 bis 19 Jahre)

Ziele

  • Geschicklichkeit und Schnelligkeit fördern
  • Taktische Grundregeln erlernen
  • Fördern von Individualität

Ziele

  • Freude und Kreativität am Fußball stabilisieren
  • Systematische Taktiken verschiedener Situationen weiterentwickeln
  • Fördern der Eigeninitiative und Verantwortung

Ziele

  • Dynamische Techniken – Abläufe optimieren
  • Perfektionierung taktischer Abläufe im Team
  • Individuelle Stabilisierung der Fitness

Erwartungen

  • Bereitschaft für Spaß am Fußballspiel
  • Freude an Bewegung

Erwartungen

  • Zuverlässlichkeit, Leistungsbereitschaft und angepasstes Verhalten in der Gruppe
  • Eigeninitiative für kleine Aufgaben im Spiel- und Trainingsbetrieb

Erwartungen

  • Sportlicher Erfolgswille
  • Aktiv die Vereine unterstützen

 

Aktivitäten

Die Jugendleiter und Jugendtrainer treffen sich regelmäßig zu Besprechungen um sich ständig auszutauschen und die Jugendspielgemeinschaft weiter voranzubringen. An Weiterbildungen welche vom Württembergischen Fußballverband e.V. (WFV) angeboten werden, können unsere Jugendtrainer bei Bedarf ebenfalls teilnehmen und sich somit auch weiterbilden, sowie neue Impulse für die Trainingsarbeit zu erwerben. Desweiteren führen wir weitere Aktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen durch, wie z.B. Stadionbesuche, Ausflüge usw.

Gerne nehmen wir Anregungen und Ideen für die Verbesserung unserer Jugendspielgemeinschaft auf.

Interesse geweckt?

Dann seid ihr herzlich Willkommen bei unseren Vereinen und in unserer Jugendspielgemeinschaft SGM Rudersberg/Schlechtbach!

 

Dirk Brandes & Peter Gericke
Jugendleitung Fußball TSV Rudersberg 1906 e.V

Markus Schäfer & Uli Maier
Jugendleitung Fußball TSV Schlechtbach 1919 e.V.

 

Spielregeln für Eltern

  • Eltern helfen bei der Beförderung der Kinder zu den Wettkampfspielen/Turnieren durch die Bildung von Fahrgemeinschaften.
  • Eltern übernehmen die Reinigung der Trikots
  • Bei der Vorbereitung außersportlicher Aktivitäten, die für die Juniorenmannschaften geplant werden, sollten Eltern sich hilfreich einschalten und die Planungen unterstützen.
  • Bei Austragung von Fußballturnieren übernehmen Eltern organisatorische Aufgaben wie z.B. den Verkauf von Speisen und Getränken.
  • Das Anfeuern der Mannschaften und das lautstarke Bejubeln gelungener Aktionen und Tore sind stets erwünscht. Die lautstarke Kritik am eigenen Kind, am Mitspieler des eigenen Kindes, am Gegenspieler oder am Trainer/Schiedsrichter während des Spiels muss unterbleiben. Sie schadet meist mehr, als sie hilft. Eltern, gleich welcher Altersstufe, gehören, so schwer das auch manchmal fällt, hinter die Platzabsperrung (Bande).

Der Trainer wird unsere Ansichten vom Kinder– und Jugendfußball auf der Elternzusammenkunft deutlich machen und die Eltern auffordern, diese Ziele im Interesse der Kinder zu unterstützen. Das gute Miteinander von Eltern, Trainern und Betreuern sowie dem Jugendvorstand bringt ausschließlich Vorteile für die Kinder und Jugendlichen unserer Vereine. Hierzu ist es notwendig, offen miteinander zu kommunizieren.

 

Kontakt

TSV Rudersbergtsv rudersberg

TSV Schlechtbachtsv schlechtbach

Stadion Meikenmichel
Kirchenackerweg 19
73635 Rudersberg

Sportgelände Egelsee
Sportplatzweg 11
73635 Rudersberg-Schlechtbach

Dirk Brandes, Telefon: 07183/3388
Peter Gericke, Telefon: 0157/32108304
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Markus Schäfer, Telefon: 07183/7441
Uli Maier, Telefon: 07183/2196
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!